So langsam...

...realisiere ich, dass der Abschied in greifbare Nähe rückt und ehrlich gesagt es ist wirklich komisch sein altes Leben hier zurückzulassen. Ich lasse mein schönes Zimmer zurück, meine Eltern und Freunde.

Aber es ist gut, wenn es auch ein großer Schritt ist. Es wird Zeit zu gehen, vor allem, dass ich nicht mehr nur als "Kati" gesehen werde, sondern endlich auch mal als Frau. Hier hat jeder ein vorgefertigten Bild von mir, egal, ob es noch stimmt oder nicht, aber da ist nicht viel zu drehen. :D Es ist richtig. Definitiv. Wenn ich auch viele vermissen werde.

Diese Gedanken haben mich heute begleitet und meine Unibewerbungen, die so langsam Formen annehmen und einer der letzten Abschiedsbesuche. Ich habe ein schönes Buch über Norwegen bekommen) Und auch noch zufälligerweise einen Bericht im Fernsehen über Norwegen entdeckt. Gott, freue ich mich auf den Urlaub mit meinen Eltern. Endlich selber, mit eigenen Augen, die Landschaft und Fjorde sehen zu dürfen. Ich könnt mir vorstellen echt zu heulen...

Na mal sehen, ich werde mal versuchen hier auch Bilder hochzuladen.

Wird schon klappen, ansonsten muss ich die ganzen Leute über verschickte Cd's mit Bildern versorgen.

Morgen in einer Woche sage ich: "Ade!"

Mein Traum wird Wirklichkeit - unglaublich.

3.7.07 23:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen